aktualisiert: 16. Dezember 2015, 11:02 Uhr » zurück zum Artikel
    
    
 
    
 

GOSSMANNSDORF
Güterschiff stellt sich quer und schlägt leck

Bei der Einfahrt in die Schleuse Goßmannsdorf (Kreis Würzburg) schlug am Montagabend ein mit 1000 Tonnen Mais beladenes Schiff leck. Es konnte gesichert werden, die Schifffahrt blieb zeitweise gesperrt.  »mehr

05.02.2013

Havarie an der Schleuse Goßmannsdorf

Dieses mit Mais beladene Güterschiff stellte sich am Montagabend (04.02.13) an der Goßmannsdorfer Main-Schleuse quer und schlug leck. Das Hochwasser behinderte die Arbeiten der Rettungskräfte. - Video: Berthold Diem

 
    
    

Die neuesten Kommentare

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist abgelaufen. Sie können daher keine Beiträge zu diesem Artikel verfassen.