Estenfeld

Guter Lauf, gutes Wetter, guter Zweck

Bereits zum sechsten Mal hatte der Sudoku-Club Estenfeld, ein Zusammenschluss von 15 Familien, die Organisation des Silvesterlaufs übernommen – nach dem Motto: Keine Zeitnahme, kein Wettkampf, keine Urkunden – dafür aber viel Miteinander und ein Herz für Menschen in Not. Mit fast 330 Läufern wurde die Teilnehmerzahl im Vergleich zum Vorjahr um 50 gesteigert. Das machte sich auch beim Spendenerlös bemerkbar. Zusammen mit den Zuwendungen der Sponsoren, wurden fast 4500 Euro verteilt. Davon wurden 2200 Euro an Klaus Meyer und dessen Schulprojekt in Basandol (Nepal) übergeben. Dort, in einer armen Region, die in den vergangenen Jahren auch von einem Erdbeben heimgesucht wurde, werden 350 Kinder von 24 Lehrern unterrichtet. Mit der Unterstützung aus Deustchland entstanden bisher neue Klassenräume, eine Trinkwasseraufbereitungsanlage, eine Bibliothek sowie ein Computerraum mit Internetanschluß. Der übrige Betrag von 2270 Euro geht noch einmal an das MZEB (Medizinisches Zentrum zur Behandlung von erwachsenen Menschen mit Behinderung) am Blindeninstitut in Würzburg.

Schlagworte

  • Estenfeld
  • Behinderte
  • Erwachsene
  • Kinder und Jugendliche
  • Not und Nöte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.