Eibelstadt

Hände weg vom Schulgelände

Hände weg vom Schulgelände sollte die Losung in dem Meinungsstreit heißen, der in Eibelstadt zwischen dem Stadtrat und den Betreibern eines Bürgerbegehrens entbrannt ist.Zu einem Kompromiss war man bisher nicht fähig. Nun soll der schon terminierte Bürgerentscheid die Lösung bringen.
Zu "Bürgerbegehren soll den Renni retten" vom 16. Mai und "Innovative Betreuung der Grundschüler" vom 8. Juni:Hände weg vom Schulgelände sollte die Losung in dem Meinungsstreit heißen, der in Eibelstadt zwischen dem Stadtrat und den Betreibern eines Bürgerbegehrens entbrannt ist. Zu einem Kompromiss war man bisher nicht fähig. Nun soll der schon terminierte Bürgerentscheid die Lösung bringen. Sein Ergebnis wird aber keine Seite voll befriedigen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen