Würzburg

Hafensommer auf der "Arte Noah"

Es liegt unweit von der Hafensommer-Konzertbühne, das Ausstellungsschiff des Würzburger Kunstvereins. Bisher fristete es ein Schattendasein, in diesem Jahr wird es ein Teil des Hafensommers. 
Impressionen vom Hafensommer zeigt der Kunstverein während des Sommerfestivals im Alten Hafen auf seinem dort liegenden Ausstellungsschiff Arte Noah.  Foto: Ulrike Sanchez
Bald ist es wieder so weit: Am 20. Juli beginnt der Hafensommer und lädt an 17 Abenden zu Konzerten mit regionalen, nationalen und internationalen Musikern auf der schwimmenden Bühne im Becken des Alten Hafens ein. Dort liegt auch das Ausstellungsschiff "Arte Noah" des Würzburger Kunstvereins, das aber bislang von den wenigsten der vielen tausend Hafensommer-Gäste registriert worden ist. Das soll sich in diesem Jahr ändern.Handybilder gesuchtErstmals bietet nämlich die "Arte Noah" zu jedem Konzert eine Ausstellung mit dem Titel "Impressionen! (M)ein Bild  von einem Hafensommer" an.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen