Glosse

Halbnackte Feuerwehrler: Reagiert jetzt das Rathaus?

Für einen Kalender ließen Würzburger Feuerwehrleute die Hüllen fallen. In unserer Rubrik "Würzburger Wahrheiten" beschäftigen wir uns mit möglichen Nachahmern.
Für einen Kalender lassen Würzburger Feuerwehrleute die Hüllen fallen. Foto: Laura Schumacher
Wahrlich, in Würzburg geht es normalerweise recht gesittet zu. Nicht nur beim Kiliani-Umzug, wenn die Trachtler durch die Stadt rauschen. Ins Bierzelt gehen die Mädels statt in aufregenden Hot Pants im Dirndl, die Jungs tragen keine Jogging-, sondern Lederhosen und Hemden mit Karomuster. Und in diese Brauchtumsidylle platzt plötzlich die städtische Feuerwehr.  Für Kalenderfotos posieren einige der Jungs oben ohne. Das kann man gut verstehen, weil's bei den Einsätzen der Berufsfeuerwehr in aller Regel heiß hergeht. Das ist aber nicht der Grund, warum die Kerle ihre stählernen Muskeln und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen