Würzburg

Handy-Parken in Würzburg:Aus travipay wird PayByPhone

Die Smart Parking App travipay, die im letzten Jahr auch in Würzburg eingeführt wurde und mit der man den Parkplatz per Handy bezahlen kann, hat den Namen geändert und heißt in Deutschland nun PayByPhone. Darüber informiert die WVV in einer Pressemitteilung.
Mit dem Handy den Parkplatz bezahlen – das geht seit 2018 auch in Würzburg.  Foto: Dita Vollmond
Die Smart Parking App travipay, die im letzten Jahr auch in Würzburg eingeführt wurde und mit der man den Parkplatz per Handy bezahlen kann, hat den Namen geändert und heißt in Deutschland nun PayByPhone. Darüber informiert die WVV in einer Pressemitteilung. Zum neuen Namen kommt demnach auch ein neuer Vorteil: Mit einer einheitlichen, vereinfachten und reduzierten Servicegebühr von zehn Prozent können die Nutzer von dem neuen Auftritt profitieren. Für travipay-Kunden ändert sich das Layout der App ab Anfang Juni 2019. Alle gewohnten Funktionen bleiben nach der Änderung aber bestehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen