HAUSEN

Hausener Bürgermeister hat Termin mit Minister Dobrindt

Die Gemeinde Hausen führt seit zehn Jahren einen Rechtsstreit mit Tank & Rast wegen deren Anteil beim Bau einer Kläranlage. Nun schaltete sich Minister Dobrindt ein.
In Würzburg traf Bundesverkehrsminister Alexander Dobrinth (Mitte) MdB Paul Lehrieder und Bürgermeister Bernd Schraud aus Hausen (rechts). Foto: Foto: Cronauer
Am Rande einer Wahlkampfveranstaltung in Würzburg konnte der Hausener Bürgermeister Bernd Schraud ein Gespräch mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt führen. Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder hatte es vermittelt. Bürgermeister Schraud schilderte dem Minister die Probleme der Gemeinde wegen der Abwasserentsorgung der Autobahnraststätten Riedener Wald Ost und West an der A 7. Und er verdeutlichte die unterschiedlichen juristischen Sichtweisen der Beteiligten. Dobrindt verteidigt in Würzburg Dieselgipfel Streitwert von über zwei Millionen Euro Die Gemeinde Hausen führt seit zehn Jahren einen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen