Heidingsfeld

Heidingsfelder Baustelle: Ein Zuschuss für den Rathausplatz

Regierung von Unterfranken bewilligt der Stadt Würzburg für die Umgestaltung des Rathausplatzes in Heidingsfeld Städtebauförderungsmittel. Wie hoch die Summe ist.
Heidingsfelder Baustelle im Februar 2019. Erste Pflastersteine wurden gesetzt. Foto: Johannes Kiefer
Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Würzburg aus dem Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt-und Ortsteilzentren“ einen Zuschuss in Höhe von 662 800 Euro bewilligt. Darüber informiert die Regierung von Unterfranken in einer Pressemitteilung. Die Mittel seien als erste Rate für die Umgestaltung des Rathausplatzes in Heidingsfeld vorgesehen. Die veranschlagten Gesamtkosten der Maßnahme betragen laut Regierung 2 239 600 Euro, wovon 2 072 400 Euro als zuwendungsfähig anerkannt werden konnten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen