Uffenheim

Heiligenfeld-Klinik übergibt Weihnachtsspenden von 4000 Euro

Spenenübergabe (von links): Michael Koch, Oberarzt der Heiligenfeld Klinik Uffenheim, Geschäftsführer Stephan Greb und Klinikmanagerin Ruth Spall mit den Empfängern der Spenden in der Region. Foto: Jana Lochmann

Die Klinikgruppe Heiligenfeld mit Sitz in Bad Kissingen vergab in diesem Jahr im Rahmen einer Weihnachtsspende insgesamt 27 000 Euro für gemeinnützige Projekte. Neben Organisationen in den Regionen Bad Kissingen, Schweinfurt, Rhön-Grabfeld, Bad Grönenbach und Berlin ist auch Uffenheim vertreten. Hier fließen insgesamt 4000 Euro in vier Projekte in der Region und eine Sachspende in ein Projekt.

Während einer feierlichen Veranstaltung in der Heiligenfeld Klinik Uffenheim überreichten Geschäftsführer Stephan Greb und Klinikmanagerin Ruth Spall die Spendenschecks an die unterstützten Organisationen. Dies sind laut Heiligenfeld-Pressemitteilung der Förderkreis Steigerwald, Markt Taschendorf mit 1500 Euro, der DLRG-Ortsverband Gerbrunn mit 1000 Euro, die Evangelische Jugend im Dekanat Uffenheim mit 1000 Euro und der Evangelische Kindergarten Auernhofen, Simmershofen mit 500 Euro. Eine Sachspende ging an den Hospizverein Uffenheim.

Beim Förderkreis Steigerwald wird die Spende für die Anschaffung von Spezial-Geschirr für die Bewohner der Demenz-WG Obersteinach verwendet (Heiligenfeld-Patin: Monica Schmidt). Bei der DLRG Gerbrunn dürfen sich Kinder ab vier Jahren aus sozial benachteiligten Familien freuen, die Spende kommt nämlich deren Schwimmunterricht zugute (Patin: Heiligenfeld-Klinikmanagerin Ruth Spall).

Bei der Evangelischen Jugend im Dekanat Uffenheim fließt das Geld beim Projekt "Kinderzeltlager im Steigerwald" in die Anschaffung von Zelten sowie die Übernahme der Teilnahmegebühr bedürftiger Kinder (Heiligenfeld-Patinnen: Susanne Klaußecker und Anke Eisenhut). Beim Evangelischen Kindergarten Auernhofen, Simmershofen wird das Geld für Spielgeräte und verschiedene Materialien verwendet (Patin: Gertraud Stange).

Beim Hospizverein Uffenheim entschied man sich für eine Sachspende. Der Verein bekommt von der Heiligenfeld-Klinik Uffenheim den dringend benötigten Laptop für die Koordination (Heiligenfeld-Patin: Carolin Heumann).

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben Mitarbeiter der Klinikgruppe Heiligenfeld im Vorfeld eine Patenschaft für Projekte übernommen, die sie dann in einer Mitarbeiterversammlung vorstellten. Alle Mitarbeiter durften dann über ihre Favoriten abstimmen.

Schlagworte

  • Uffenheim
  • Armut
  • Armut bei Kindern
  • Benachteiligte Familien
  • DLRG Gerbrunn
  • Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
  • Hospizvereine
  • Kinder und Jugendliche
  • Klinikgruppen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Soziale Benachteiligung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!