WALDBÜTTELBRUNN

Heiße Sachen im coolen Kessel

Öfen bauen können viele. Eine Waldbüttelbrunner Firma aber hat ein Paket geschnürt, durch das sie einen entscheidenden Vorsprung gegenüber der Konkurrenz hat.
_
Wenn der Volksmund von Öfen spricht, ist klar was gemeint ist: es gibt Öfen zum Kochen, Backen oder Schmoren von Lebensmitteln und solche, mit deren Hilfe man Zimmer, Wohnungen oder ganze Gebäude temperiert. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia spricht etwas abstrakter von einer „Vorrichtung zur kontrollierten Erzeugung von Wärme“. Dass aber in Öfen auch Temperaturen um minus 200 Grad herrschen können, erfährt man bei einem Besuch der Spezialisten von Systherms vor den Toren Würzburgs. Maßgeschneiderte Systeme „Ein Ofen ist für uns nichts anderes als eine Anlage für die thermische ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen