WÜRZBURG

Leben auf Rädern in Grombühl unerwünscht

Im Januar, als das Hochwasser nach Heidingsfeld kam, trauten die Leute vom Wagenkollektiv in der Seilerstraße dem Fluss nicht recht. Erwischt er sie und schwemmt sie in ihren Wohn- und Bauwägen fort, oder verschont er sie?
Die Hippie-Idylle in Grombühl ist vorbei: Vier Wagenleute suchen in Würzburg einen Platz zum Wohnen auf Rädern. Sie hoffen auf die Stadt, würden aber auch Privatgrund pachten.

Web-Abo monatlich kündbar

  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Smartphone-App "Main-Post News".
  • "Meine Themen" - Ihre persönliche Nachrichtenseite.
  • Artikel-Archiv bis 1998 online verfügbar.
Sie sind Wochenend-Abonnent? Wählen Sie hier Ihr passendes Angebot!
Für tägliche
Zeitungs-Abonnenten:
mtl. 1,00 EUR
Für Neukunden:
mtl. 13.99 EUR
1. Monat nur 99 Cent

Tagespass

  • 24 Stunden unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de.
  • Alle 16 ePaper-Ausgaben des aktuellen Tages.
einmalig 1.79 EUR