Gaubüttelbrunn

Helden von nebenan: Unterfränkische Lebensretter geehrt

Zwei Gaubüttelbrunner und drei Greußenheimer erhielten die Bayerische Rettungsmedaille. Wie sie das Leben mehrerer Menschen gerettet haben.
Greußenheimer Bürgermeisterin Karin Kuhn mit den Lebensrettern Hermann und Marco Dietz sowie Jürgen Rützel.  Foto: Thomas Rützel
Wie sehen Helden aus, die ihr eigenes Leben riskieren, um andere zu retten? So bescheiden und zurückhaltend wie Margareta Harkabus und Bruno Eidel aus Gaubüttelbrunn wirken, sicher nicht. Und doch: Beide haben drei Menschen aus einem brennenden Haus gerettet. In Greußenheim griffen Hermann und Marco Dietz sowie Jürgen Rützel beherzt ein und retteten ein älteres Ehepaar das Leben.Vor kurzem wurde ihnen für ihren Einsatz von Ministerpräsident Markus Söder die Bayerische Rettungsmedaille verliehen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen