EIBELSTADT

Helene Schipp feiert 100. Geburtstag

Die Jubilarin hält neben Genügsamkeit und Zufriedenheit einen bestimmten Brotaufstrich für das Geheimnis ihrer Langlebigkeit
Helene Schipp feiert 100. Geburtstag
Aus dem oberschlesischen Kohlerevier verschlug es Helene Schipp nach dem Zweiten Weltkrieg nach Unterfranken. Dort verbrachte sie den größten Teil ihres langen Lebens und feierte am 10. Januar im Seniorenzentrum Eibelstadt ihren 100. Geburtstag. Foto: Foto: CLAUDIA SCHUHMANn
Helene Schipp feierte am 10. Januar im Seniorenzentrum Eibelstadt ihren 100. Geburtstag. Hübsch zurecht gemacht feierte sie mit ihren Gästen und anderen Bewohnern im Speisesaal ihres Stockwerks. Nicht einmal für Matthias Rüth, Geschäftsführer der Senioreneinrichtungen im Landkreis Würzburg, ist ein 100. Geburtstag etwas Alltägliches. Auch Ministerpräsident Horst Seehofer sandte via Markus Schenk seine Glückwünsche und eine Medaille. Der Eibelstadter Bürgermeister zeichnete in seiner Ansprache den Lebensweg der Jubilarin nach. Im oberschlesischen Kattowitz erblickte Helene Schipp, die damals nach Baron hieß, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen