REICHENBERG

Helmut Hegwein ist jetzt professioneller Pfadhüter

HelmutHegwein Foto: Matthias Ernst

Der Würzburger Walderlebnispfad hat seit kurzem einen professionellen „Pfadhüter“. Helmut Hegwein wurde als Pfadhüter eingeführt. Die Stelle war eine gewünschte Auswirkung der Befragung von Besuchern und aus der Erkenntnis resultierend, dass Mitarbeiter des Forstbetriebes nicht immer vor Ort sein können. Hegwein kontrolliert regelmäßig den gesamten Weg, führt selbst kleine Reparaturen aus und gibt Anregungen von Besuchern an den Betrieb in Arnstein weiter. Michael Grimm, stellvertretender Leiter des Forstbetriebes Arnstein der bayerischen Staatsforsten, der für den Lehrpfad verantwortlich ist, freut sich den Rentner gewonnen zu haben und wünscht ihm für die Zukunft viel Erfolg. Seine erste Anregung, eine bessere Beschilderung mit Verhaltensregeln im Wald anzubringen, werde in Kürze umgesetzt. Außerdem hofft Hegwein auf die Akzeptanz der Besucher, damit der Würzburger Waldlehrpfad noch lange die Menschen erfreuen kann. Text & Foto: Matthias Ernst

Schlagworte

  • Kist
  • Lehrpfade
  • Michael Grimm
  • Waldlehrpfade
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!