WÜRZBURG

Helmut Mayer seit 65 Jahren Mitglied im Flugsport-Club

Namen & Notizen: Helmut Mayer seit 65 Jahren Mitglied im Flugsport-Club

Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Vorsitzender des Flugsport-Clubs Würzburg (FSCW) hat Heinz Gräf dem letzten noch lebenden Gründungsmitglied Helmut Mayer persönlich zu 65 Jahren Mitgliedschaft im FSCW gratuliert. Mayer erinnerte sich an die Anfänge der Sportfliegerei in Würzburg. Am 14. September 1918 geboren, gehört der heute 97-Jährige zum Würzburger Flieger-Urgestein.

Nach dem Krieg verboten die Alliierten zunächst den Luftsport in Deutschland. Also initiierte er die Interessengemeinschaft Modellflug. Der heutige Club wurde im September 1950 gegründet. Der FSCW flog zunächst in Obereisenheim, später in Karlstadt. Es vergingen noch 15 Jahre bis 1965, bis die Würzburger schließlich das erste Mal am Flugplatz Schenkenturm abheben durften. Vielen Automechanikern in Würzburg ist Mayer noch heute als ihr Lehrer an der Franz-Oberthür-Schule bekannt.

Obwohl er seit den 50er Jahren keine Motormaschine mehr lenkte, bereitete dem 90-Jährigen das Steuern der Schleppmaschine auf dem Copilotensitz keine Probleme. Foto: FCW

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Luftsport
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!