Gaukönigshofen

"Hey, Gockel du bist die Perle im Gau"

So ein Zirkus: Direktor Thomas Pfeufer und die wilden 'Animals' boten eine hinreißende Vorführung.
So ein Zirkus: Direktor Thomas Pfeufer und die wilden "Animals" boten eine hinreißende Vorführung. Foto: Hannelore Grimm

Die Vorfreude der Besucher auf das Vergnügen bei der in dieser Session erstmaligen Sitzung der Fasenachts-Gilde Gockelhofen (FGG) wurde nicht enttäuscht. Mit den insgesamt 157 Akteuren auf und hinter der Bühne, die nichts anderes im Sinn hatten, als ihr närrisches Publikum im vollbesetzten Saal im Haus der Jugend bestens zu unterhalten, mit dem vortrefflichen, launigen Sitzungspräsidenten Armin Düchs und nicht zuletzt mit der Gruppe "The Blue Moonligths" fehlte nichts für eine bunte, abwechslungsreiche und vor allem heitere Veranstaltung.

Nach dem vom FGG Musikzug angeführten furiosen Einzug füllte sich die Bühne mit dem Prinzenpaar Stefanie I und Gino I, der Vorsitzenden der Auber Narrhutia, Maria-Theresia Weber, mit dem Prinzenpaar Nicole I und Manuel I im Gefolge, sowie den Vertretern der Faschingsgilde Maidbronn mit Gesellschaftspräsident Thomas Flurschütz an der Spitze.

Nach der Begrüßungszeremonie durch Sitzungspräsident Armin Düchs zeigten sich die 19 Kleinen der Purzelgarde ganz groß in Form. Die entzückende Darbietung der Jüngsten begeisterte die Großen ebenso wie die zauberhaften Kostüme, die Marketa Endres geschneidert hat. Unter der stattlichen Anzahl von Tänzerinnen absolvierte die Kinderprinzengarde ihren Auftritt ebenso schwung-und stimmungsvoll wie die nachfolgende Gruppe der Teenies und die Prinzengarde.

Fotoserie

Prunksitzung Gaukönigshofen

zur Fotoansicht

Während die Showtanzhüpfer die Zuschauer tänzerisch mit ihrer Flugreise durch die Welt erfreuten, gelang es der Gurkentruppe ganz ohne Worte, das Flugzeug der "Rheinair" am Boden und die Zuschauer mächtig bei Laune zu halten.

Als äußerst lohnenswert erwies sich der Besuch im "Zierguss Gockolores". Bei dieser Vorstellung der Playbackgruppe gelang es Direktor Thomas Pfeufer, auf umwerfende Art die "wilden Animals" Herbert Grüb, Kai Kramer, Klaus Pfeufer, Peter Pfeufer, Jürgen Rhein zu Kunststücken hin und das Publikum zum Lachen mitzureißen.

Nachwuchstalente der FGG. Die Showtanzhüpfer zeigten schwungvoll ihr Können.
Nachwuchstalente der FGG. Die Showtanzhüpfer zeigten schwungvoll ihr Können. Foto: Hannelore Grimm

Die Golden Girls  boten als Märchengestalten nicht nur optisch einen tollen Anblick sondern erzählten auf zauberhafte Weise auch märchenhafte Geschichten aus der Großgemeinde.

"Aus den Augen aus dem Sinn" – so lautete die Devise von Ute Endres. Die Büttenrednerin, die auch nach längerer Bühnenabstinenz nichts von ihrem Reiz verloren hat, nahm nicht zuletzt die anwesenden, aus ihren Ämtern scheidenden Bürgermeister Bernhard Rhein (Gaukönigshofen) Hermann Geßner (Gelchsheim) und Robert Melber (Aub) aufs Korn. Und auch der ehemalige Ochsenfurter Bürgermeister Rainer Friedrich kam zum Vergnügen der Zuhörer ebenso wenig ungeschoren davon wie Bundestagsabgeordneter Paul Lehrieder.

Nach den Wengertschleicherinnen Gudrun Schmitt und Birgit Seubert, die bei ihrem unterhaltsamen Ratschen feststellten das die Ringe um den Bauch von dem Stück Hefe kommt das in jeder Frau steckt, spielte Peter Pfeufer die Schneckenscheuche während es sich die Schnecken Thomas und Klaus Pfeufer im Salatbeet guten gehen und das Publikum aus dem Lachen kaum rauskommen ließen.

Ob die Tipps die Frauenversteher Armin Düchs für den Umgang mit Männern gab, wirklich hilfreich sind das ist fraglich. Unterhaltsam war der Vortrag auf jeden Fall.

Die Schneckenplage. Dabei vergnügten sich (von links):Thomas, Peter und Klaus Pfeufer im Beet und die Zuschauer im Saal.
Die Schneckenplage. Dabei vergnügten sich (von links):Thomas, Peter und Klaus Pfeufer im Beet und die Zuschauer im Saal. Foto: Hannelore Grimm

Ebenso wie das von ihm getextete wahre Liebeslied mit dem Armin Düchs dem Haus der Jugend huldigt das seit seiner Eröffnung im Jahre 1964 eine bedeutende Rolle spielt im Leben der Menschen in der Gaugemeinde und den Ortschaften.

Nach dem begeisternden Auftritt des Männerballetts dessen Mitglieder zu berühmter Filmmusik graziös über die Bühne schwebten,bewahrheitete sich, was zumindest für die Faschingszeit gilt, die abschließend  lauthals gesungene FGG-Hymne "Hey, Gockel du bist die Perle im Gau…."

Online Tipp

Die Prinzengarde. Sie begeisterte mit ihrer Darbietung in den von Marketa Endres neu angefertigten Kostümen.
Die Prinzengarde. Sie begeisterte mit ihrer Darbietung in den von Marketa Endres neu angefertigten Kostümen. Foto: Hannelore Grimm

Die Mitwirkenden

Büttenredner: Ute Endres, Gudrun Schmitt, Birgit Seufert, Armin Düchs,  Thomas, Klaus und Peter Pfeufer.

Musikzug: Dirigent: Armin Düchs; Sebastian Barthel, Martin Dürr, Ulrich Dürr, Eugen Gramlich, Jochen Grieb, Norbert Höfner, Christiane Ising, Sebastian Ising, Andrea Karl, Benedikt Körner, Martin Korbmann, Manuel Maag, Tobias Mark, Leon Michel, Jochen Rein, Matthias Rein, Thomas Ruchse und Jürgen Rhein.

Purzelgarde: Maja Banisch, Laura Buchholz, Mila Buchholz, Sarah Dürr, Lioba Düchs, Marlene Eck, Sofia Heller, Antonia Herrmann, Lydia Herrmann, Raphaela Lerch, Maxi Sophia Mahlmeister, Lia Mall, Merle Rausch, Lena Reißmann-Balling, Luisa Rogalske, Franziska Scheckenbach, Mia Ullmann, Maja Weber, Leonie Wolfram, Trainerinnen: Stefanie Buchholz und Marketa Endres.

Showtanzhüpfer: Mathilda Bauer, Lina Düchs, Melina Grauling, Sarah Heller, Lisa Hemm, Lotta Holzheimer, Johanna Karl, Katharina Kreußer, Sina Leuchs, Lisa Linzen, Klara Mark, Mathilda Rauh, Madlen Rehberg, Amelie Ullmann, Nele Wolz, Franziska Zehnter, Trainerinnen: Anna-Lena Deppisch, Nicole Englisch und Katharina Walch.

Kinderprinzengarde: Emilia Düchs, Hanna Grauling, Isabella Jander, Regina Karl, Hanna Korbmann, Mona Korbmann, Alina Rehberg, Lena Rogalske, Marie Scheckenbach, Alisa Sehlig, Nicole Weid, Trainerinnen: Leonie Baumeister, Vanessa Endres und Samira Scheuermann.

Teenies: Cécilia Busch, Samira Deppisch, Lorena Eck, Miriam Endres, Francesca Haaf, Magdalena Kiesel, Isabell Konrad, Josefine Kramer, Anna-Lena Michel, Matilda Schäffer, Nele Zehnter, Trainerinnen: Sophia Stamm und Tamina Weger.

Prinzengarde: Sarah Dubiel, Klara Düchs, Anne-Marie Fink, Lea Grieb, Sarah Hemm, Sophia Karl, Larissa Köhler, Leonie Kramer, Thalyia Mollar, Selina Zeitler, Trainerinnen: Nicole Englisch und Tamina Weger.

Playbackgruppe "Zierguss Gockelores": Thomas Pfeufer, Herbert Grüb, Kai Kramer, Klaus Pfeufer, Peter Pfeufer, Jürgen Rhein und Michael Grimm; der für die Zirkusmusik zuständig war.

Golden Girls "Märchenstunde": Marketa Endres, Silke Englisch, Christiane Kramer, Sandra Pfeuffer und Carina Rhein.

Gurkentruppe "Im Flugzeug": Andreas Angly, Andreas Buchholz, Christian Böck, Andreas Englisch, Tobias Grüb, Wolfgang Höfner, Dirk Radtke, Jürgen Rhein und Moritz Schmitt. Trainerin: Sophia Stamm.

Männerballett "Die besten Filme": Karl Barthel, Ansgar Busch, Tobias Heller, Dominik Holzheimer, Martin Korbmann, Tobias Mark, Jochen Rein, Matthias Rein, Dietmar Weger, Hugo Zehnder, Matthias Zehnter. Trainerinnen: Sandra Pfeuffer und Siggi Ringelmann.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gaukönigshofen
  • Hannelore Grimm
  • Bernhard Rhein
  • Besucher
  • Dirigenten
  • Emanuel I. der Glückliche
  • Faschingsgilde Maidbronn
  • Filmmusik
  • Flugreisen
  • Flugzeuge
  • Hermann Geßner
  • Maidbronn
  • Michael Grimm
  • Paul Lehrieder
  • Publikum
  • Rainer Friedrich
  • Robert Melber
  • Sankt Lioba Schule Bad Nauheim
  • Tänzerinnen
  • Veranstaltungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!