Zellerau

Himmelspforten: Das Gebet im Mittelpunkt des Lebens

Karmelitinnen feiern die Gründung ihres Klosters vor 175 Jahren. Besucher können den Konvent besichtigen und in einer Ausstellung mehr über die Geschichte erfahren.
Das Karmelitinnenkloster Himmelspforten in der Zellerau feiert an diesem Wochenende 175-jähriges Bestehen.  Foto: Johannes Kiefer
Sein Leben in einer kleinen Gemeinschaft in Abgeschlossenheit zu verbringen und dabei den Glauben an Gott und das Gebet in den Mittelpunkt zu rücken: Das ist das Charisma, das die Schwestern des Karmelitinnenklosters Himmelspforten an der Mainaustraße verbindet. An diesem Wochenende öffnen die Nonnen ausnahmsweise ihre Pforten für die Öffentlichkeit, denn sie haben ein großes Ereignis zu feiern: das 175-jährige Bestehen ihres Klosters, eines von 15 dieser Orden in Deutschland.Eine objektreiche Ausstellung in der Klosterkirche gibt einen tiefen Einblick in die Geschichte des Ordens und des Klosters, in das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen