NEUBRUNN/WÜRZBURG

Hip-Hop-Duo sorgt für Aufregung

Eine Beschwerde über einen Song des Hip-Hop-Duos „257ers“ bleibt ohne juristische Folgen. Staatsanwaltliche Ermittlungen wurden eingestellt.
Der Auftritt der "257ers" beim Radio-GOng-Konzert in Neubrunn war nicht für alle Ohren geeignet. Foto: Archiv Schloßnagel
Rund 7000 Fans haben Ende Mai auf dem alten Sportplatz in Neubrunn (Lkr. Würzburg) dem Hip-Hop-Duo „257ers“ gelauscht. Doch weil zumindest ein Song mit pornografischen Inhalt gespielt worden sein soll, war eine Beschwerde eines besorgten Vaters bei der Staatsanwaltschaft Würzburg eingegangen, bestätigte Sprecher Thorsten Seebach. Diese Ermittlungen wurden jedoch nun wieder eingestellt. Die Gemeinde Neubrunn hat die vom Radiosender Radio Gong organisierten „Bürgermeisterschaften“ für sich entschieden und gewann ein Open-Air-Konzert mit den „257ers“. Das Hip-Hop-Duo aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen