REMLINGEN

Hochbehälter aus Beton oder Edelstahl?

Nach dem Willen der Bürger wird in Remlingen ein neuer Hochbehälter gebaut. Nötig ist dies, weil der alte aus dem Jahr 1959 zu klein ist und die Sanierungskosten zu hoch wären.
Nach dem Willen der Bürger wird in Remlingen ein neuer Hochbehälter gebaut. Nötig ist dies, weil der alte aus dem Jahr 1959 nach der Bedarfsberechnung des Ingenieurbüros Arz für die nächsten 15 Jahre zu klein und nach Ansicht der Bürgerinitiative die Sanierungskosten zu hoch wären. Eine große Mehrheit der Bürger sprach sich im Bürgerentscheid am 24. September für einen Neubau aus. Der Bau eines neuen Hochbehälters ist der Auftrag, den der Gemeinderat in Remlingen erhalten hat. Nun stellt sich die Frage: Wie soll der Neubau ausgeführt werden? Der Gemeinderat will sich alle Optionen offen halten. Schwierige ...