Würzburg

Hohe Beschäftigungsquote von Flüchtlingen in Würzburg

Fast jeder zweite Geflüchtete hat in Würzburg einen Job. Die Stadt ist zufrieden, doch die Art der Beschäftigung ist meist sehr einseitig.
Bei der Integration von Flüchtlingen liegt Würzburg über dem Landestrend. Foto: Daniel Peter
Besonders für Flüchtlinge ist der Einstieg in das Arbeitsleben eine große Herausforderung. Eine neue Sprache, aufenthaltsrechtliche Bestimmungen und fehlende Anerkennung einer Qualifikation erschweren für Ausländer den Zugang in den Arbeitsmarkt. Deswegen fällt die die bundesweite Beschäftigungsquote von Beschäftigten aus den nichteuropäischen Asylherkunftsländern mit rund 32 Prozent vergleichsweise gering aus. In Würzburg sind die Zahlen jedoch etwas besser. "Auch wenn man uns mit anderen bayerischen Städten vergleicht, liegen wir weit über dem Landestrend", sagte Würzburgs Oberbürgermeister ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen