WÜRZBURG/HOLZKIRCHEN

Hohe Förderung für Gemeindehaus

Genau 56,4 Millionen Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) stehen in Unterfranken für 118 Projekte in 93 Kommunen zur Verfügung. Die ersten sechs Bewilligungsbescheide übergab Regierungspräsident Paul Beinhofer am Donnerstag, einer davon ging an Bürgermeister Klaus Beck (Holzkirchen).
Genau 56,4 Millionen Euro aus dem Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) stehen in Unterfranken für 118 Projekte in 93 Kommunen zur Verfügung. Die ersten sechs Bewilligungsbescheide übergab Regierungspräsident Paul Beinhofer am Donnerstag, einer davon ging an Bürgermeister Klaus Beck (Holzkirchen). Das Geld wird dort für das Gemeindehaus mit Kita und Gemeindesaal verwendet. Die Maßnahme kostet 531 800 Euro, davon wird die beachtliche Summe von 474 600 Euro gefördert. „Mit der Förderung wird es vielen Kommunen ermöglicht, trotz schwacher Finanzlage wichtige und sinnvolle Maßnahmen für die kommunale ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen