Randersacker

Hoher Besuch auf dem Randersackerer Hüttendorf

In den Sommerferien bietet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Würzburg ein Ferien-Hüttendorf an, so eine Pressemitteilung des Landratsamtes.
Hoher Besuch auf dem Ferien-Hüttendorf in Randersacker, das von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Würzburg veranstaltet wird (hinten v.l.): Heiko Lörner (Jugendbeauftragter Markt Randersacker), Michael Sedelmayer (Bürgermeister des ...
In den Sommerferien bietet die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Würzburg ein Ferien-Hüttendorf an. Zwei Wochen lang dürfen Kinder aus Randersacker und Umgebung zimmern, sägen, hämmern und ein eigenes Hüttendorf entstehen lassen. Wie in jedem Dorf gibt es auch hier alle wichtigen kommunalen Orte wie Gaststätte, Eisdiele, Diskothek, Schwimmbad. Und selbstverständlich gibt es auch hier Personen des öffentlichen Lebens. Am 1. August wurden die beiden Hüttendorfbürgermeister Hanna und Lorenz gewählt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen