WÜRZBURG

Hotelturm: Investor will Vier-Sterne-Flaggschiff errichten

Für den halb fertig gebauten Hotelturm in der Schweinfurter Straße hat sich doch ein Nutzer gefunden.
Die Ghotel Gruppe in Bonn, eine Tochter der Aurelius AG, kündigt an, ein Vier-Sterne-Haus zu errichten. Es soll eine Art Flaggschiff des Unternehmens werden.

Für den seit Jahren leerstehenden Hotelturm in der Schweinfurter Straße von Würzburg ist offenbar eine neue Nutzung in Sicht. Foto: T. RUPPERT
Erst kürzlich hatte Ghotel die Eröffnung eines Hotelneubaus in Koblenz für den Sommer 2010 bekanntgegeben. "Nun folgt bereits der zweite Schritt im Rahmen der Expansionsstrategie des jungen Unternehmens", heißt es in einer Presseerklärung von Geschäftsführer Jens Lehmann. Und weiter: "Für das Frühjahr 2011 ist die Eröffnung des GHOTEL hotel & living Würzburg geplant." Würzburg sei "ein attraktiver Standort und passt hervorragend zu unserer Zielgruppe“, so Jens Lehmann und sein Kollege Dino Kitzinger.

Beide können sich gut vorstellen, dass das neue Hotel "das Flaggschiff der Hotelkette wird". Mit 220 klimatisierten Zimmern, Apartments und Suiten sowie einer Konferenzfläche von rund 300 Quadratmetern würde es nicht nur das zweitgrößte Hotel der Kette sein, sondern auch das einzige Vier-Sterne Objekt.

Alle Zimmer sollen WLAN-Zugang sowie kostenfreien Empfang des TV-Senders Sky anbieten. „Auch die Lage entspricht dem, was unsere Gäste gewohnt sind“, so Lehmann weiter. Das Hotel befindet sich auf der Schweinfurter Straße, einer der Hauptverkehrsadern Würzburgs. Der Hauptbahnhof ist zu Fuß erreichbar, die Altstadt nur wenige Minuten entfernt.

Ghotel ist nach Angaben einer Sprecherin Pächter des Hotelturms und hat nach eigenen Angaben acht Hotels in Kiel, Hamburg Hannover Braunschweig, Stuttgart und drei Häuser in München sowie fünf Appartmenthäuser. Das Mutterunternehmen Aurelius ist auf dem Immobiliensektor in Würzburg tätig und hat ein halbes Dutzend öffentlicher Flächen im Angebot.
 
Der Hotelturm ist eine Bauruine und steht seit Jahren leer. Schon deshalb hatte es um die Immobilie immer wieder Streit gegeben. 

Schlagworte

Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
24 24
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!