Rimpar

IGU lud Frauen zum Wahltreff ein

Margarete May-Page, Bürgermeisterkandidatin der Interessengemeinschaft Umwelt (IGU, 4.v.r.) lud zum Frauentreff ein, um Antworten zu finden, warum so wenige Frauen in den Kommunalparlamenten mitregieren. Dazu war Kerstin Celina, MdL aus Kürnach (links), als Rednerin gekommen. Sechs der neun IGU-Kandidatinnen zeigten, dass die IGU bei der Gemeinderatswahl auf Frauenpower setzt (v.l.): Bettina Bötsch, Sigrid Knoke, Christine Frötschner, Regine Räder, Sigrid Schneider und Brigitte Wuttig. Foto: Xaver Schorno

Derzeit sitzen im Rimparer Marktgemeinderat drei Frauen und 17 Männer. Für den neuen Gemeinderat, der am 15. März 2020 gewählt wird, kandidieren 69 Personen – 20 Frauen und 49 Männer. Obwohl auch in Rimpar die Frauen mehr als die Hälfte der Bevölkerung stellen.

Grund genug, um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, meinten die neun Kandidatinnen, die sich für die Interessengemeinschaft Umwelt – IGU für Rimpar zur Wahl stellen.  Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Bürgermeisterkandidatin Margarete May-Page (Rimpar) hatte sich gemeinsam mit Gemeinderatskandidatin Christine Frötschner (Gramschatz) Gedanken zu diesem Thema gemacht. Die IGU lud dazu die Kürnacher Landtagsabgeordnete Kerstin Celina (Bündnis 90/Die Grünen) ein. 

Einig waren sich die Frauen, rund 30 waren anwesend im Bischof-Schmitt-Haus, dass „Politik eine viel zu ernste Sache ist, als dass man sie allein den Männern überlassen könnte“, so heißt es im Zitat von Käte Strobel. „Stellen Sie sich das mal vor, wenn im bayerischen Landtag zwei Frauen sitzen, dann kommen daneben acht Männer“, rief Celina in die Runde. Mit nur 27 Prozent sei der Frauenanteil im Maximilianeum derzeit für engagierte Frau deprimierend. 

Auch in den Gemeinde- und Stadträten des Landkreises sieht es nicht anders aus: Drzeit sitzen dort 172 Frauen und 578 Männer (22,93 Prozent Frauen). Von 52 Bürgermeistersesseln sind im Landkreis Würzburg derzeit zehn von Frauen besetzt (19 Prozent). Das soll sich mit der Kommunalwahl am 15. März dringend ändern, dafür kämpfen laut der Mitteilung Margarete May-Page und ihre Mitstreiterinnen von der IGU für Rimpar. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Rimpar
  • Bayerischer Landtag
  • Bündnis 90/ Die Grünen
  • Frauen
  • Gramschatz
  • Kerstin Celina
  • Kommunalwahlen
  • Käte Strobel
  • Landtage der deutschen Bundesländer
  • Landtagsabgeordnete
  • Männer
  • Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!