WÜRZBURG

„Ich weiß nicht, was die Kirchen reitet“

Der CSU-Landtagsabgeordnete Manfred Ländner macht Karriere. Der frühere Polizeibeamte leitet nun einen der wichtigsten Ausschüsse im Landtag, den Innenausschuss.
Manfred Ländner,  Präsident des Nordbayerischen Musikbundes (NBMB) und CSU-Abgeordneter
Manfred Ländner: Der CSU-Landtagsabgeordnete aus Kürnach (Lkr. Würzburg) leitet seit 25. April den Innenausschuss des Bayerischen Landtages. Foto: Foto: Fotostudio Schwab
Der CSU-Landtagsabgeordnete Manfred Ländner aus Kürnach (Lkr. Würzburg) leitet seit 25. April den Innenausschuss des Bayerischen Landtages. Die Neuwahl wurde notwendig, weil sein Vorgänger Florian Herrmann zum Leiter der Staatskanzlei berufen wurde. Was er von der Kreuzdebatte hält und welche innenpolitischen Schwerpunkte der frühere Polizeibeamte setzen will, erklärt er im Gespräch mit dieser Redaktion. Frage: Sie haben ein Kreuz im Büro hängen . . . Manfred Ländner: Schon seit meinem Einzug. Ich habe auch zu Hause Kreuze hängen. Weil Sie sich als Bayer fühlen oder als Christ? Ländner (schmunzelt): Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen