GÜNTERSLEBEN

Ideenwerkstatt soll das Neubaugebiet mit Leben erfüllen

Für die zweite Änderung des Bebauungsplans „Platte“ wurde ohne größere Einwände die Beteiligung der Öffentlichkeit beendet.
Für die zweite Änderung des Bebauungsplans „Platte“ wurde ohne größere Einwände die Beteiligung der Öffentlichkeit beendet. Ausführliche Kritik gab es von einer Bürgerin an einer bestehenden Hecke, die in dem Neubaugebiet entlang der Maternusstraße fortbestehen soll. Sie befürchtet einen unzumutbaren Pflegeaufwand, um ein unkontrolliertes Wuchern der Hecke zu verhindern und dass sich dort Ungeziefer und Pilze ausbreiten könnten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen