Würzburg

Im Dunkeln: Wo die Sinne klarer werden

Der VdK hat zum Aktionstag eingeladen: Menschen erlebten, wie sich ohne Licht die Wahrnehmung verändert. Besucher im Dunkelcontainer.
Die Geschäftsführerin des VdK-Kreisverbandes Würzburg Christiane Straub zeigt dem Mainpost-Fotografen Relieffolien aus Plastik, die im Dunkelcontainer ertastet werden können, hier mit der Darstellung verschiedener Ähren: Weizen, Hafer und Gerste.
"Weg mit den Barrieren!" fodert der VdK Sozialverband Deutschland, und "Zukunft braucht Menschlichkeit" der VdK Bayern. Wenn es um Behinderung geht, sagt VdK-Kreisgeschäftsführerin Christiane Straub, "gibt es so vieles, was man sich nicht vorstellen kann."  Das erfahren am Freitag in der Eichhornstraße viele Besucher im Dunkelcontainer, den sich der VdK vom Blindeninstitut geliehen hatte. Bei einem jährlichen Aktionstag will der Sozialverband die Möglichkeit der Selbsterfahrung geben: Was bedeutet es, mit einem Handicap leben zu müssen? Nicht nur die Erfahrung in einem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen