REGION WÜRZBURG

Im Kindergarten viel zu viel Bürokratie

„Es reicht jetzt!“. Franz Olbrich kann seinen Frust über den hohen Verwaltungsaufwand seit der Einführung des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes vor zehn Jahren nicht mehr schlucken. Seinem Ärger hat Olbrich in einem Schreiben Luft gemacht.
Zum Wohle der Kinder: Den hohen Verwaltungsaufwand im Kindergarten nicht mehr hinnehmen wollen in Oberpleichfeld Kindergartenleiterin Katja Baumeister (Dritte von links) und Franz Olbrich, der Vorsitzende des Trägervereins St. Foto: Foto: Irene Konrad
„Es reicht jetzt!“. Franz Olbrich kann seinen Frust über den hohen Verwaltungsaufwand seit der Einführung des Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes vor zehn Jahren nicht mehr schlucken. Seinem Ärger hat Olbrich in einem Schreiben an den Landtagsabgeordneten Manfred Länder (CSU) jetzt Luft gemacht und um ein Vor-Ort-Gespräch gebeten. Olbrich ist Vorsitzender des Trägervereins des Kindergartens St. Sebastian in Oberpleichfeld. Mit seinem Vorstoß für eine Nachbesserung des Gesetzes rannte Olbrich bei dem Landtagsabgeordneten offene Türen ein. „Es ist wichtig, im Sozialministerium ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen