REMLINGEN

Im Wald gibt es bald keine Fichten mehr

Der Remlinger Wald ist „sehr gut gepflegt“, berichtete Revierleiter Timo Renz dem Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung, als es um den Bewirtschaftungsplan für das kommende Jahr ging.
Wird im Jahr 2018 voraussichtlich einen Gewinn abwerfen: der Remlinger Gemeindewald. Foto: Foto: Elfriede Streitenberger
Der Remlinger Wald ist „sehr gut gepflegt“, berichtete Revierleiter Timo Renz dem Gemeinderat in dessen jüngster Sitzung, als es um den Bewirtschaftungsplan für das kommende Jahr ging. Die Folgen des trockenen Jahrs 2015 habe man allerdings besonders bei Fichte und Buche sowie durch einen starken Borkenkäferbefall zu spüren bekommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen