WÜRZBURG

Im Wohnzimmer von Familie Groß

Am Freitagabend war wieder einmal Literatur in den Häusern der Stadt. Bei der gleichnamigen Lesungsreihe rezitieren Schauspieler des Mainfranken Theaters in privaten Würzburger Wohnzimmern Texte – dieses Mal zum Spielzeitthema „angstfrei“.
Aktion «Literatur in den Häusern»
Gastgeber: Daniela und Jörg Groß bitten seit zehn Jahren allherbstlich Zuhörer bei „Literatur in den Häusern der Stadt“ in ihr Sanderauer Wohnzimmer. JOACHIM FILDHAUT Foto: Foto:
Am Freitagabend war wieder einmal Literatur in den Häusern der Stadt. Bei der gleichnamigen Lesungsreihe rezitieren Schauspieler des Mainfranken Theaters in privaten Würzburger Wohnzimmern Texte – dieses Mal zum Spielzeitthema „angstfrei“. Familie Groß in der Sanderau lud bereits zum zehnten Mal zu sich ein, in den zweiten Stock eines wiedererrichteten Altbaus. Schon die Haustür begrüßt mit einem architektonischen Epochenmix, und eine solche Stilkombination setzt sich im siebeneckigen Wohn-Speise-Zimmer von Daniela und Jörg Groß fort. Die Sitzgruppen um zwei Tische herum bleiben für die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen