VEITSHÖCHHEIM/WÜRZBURG

Impfaktion für 400 Flüchtlinge

Mitarbeiter der Missionsärztlichen Klinik und des Missionsärztlichen Instituts in Würzburg haben die fast 400 Flüchtlinge geimpft, die derzeit in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Balthasar-Neumann-Kaserne in Veitshöchheim untergebracht sind.
Mitarbeiter der Würzburger Missioklinik impften in Veitshöchheim 400 Flüchtlinge. Foto: Foto: Reiners/Missio
Unter der Leitung von Professor August Stich haben jetzt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Missionsärztlichen Klinik und des Missionsärztlichen Instituts in Würzburg die fast 400 Flüchtlinge geimpft, die in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Balthasar-Neumann-Kaserne in Veitshöchheim untergebracht sind. Ärzte, Pfleger, und Medizinstudenten, darunter viele Ehrenamtliche, waren mehrere Stunden damit beschäftigt, Frauen, Männer und Kinder gegen Influenza, Polio, Tetanus, Diphterie, Pertussis, Windpocken, Masern, Mumps und Röteln zu immunisieren. Zuvor waren die Bewohner in verschiedenen Sprachen über die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen