GREUßENHEIM

In Erinnerung gemeinsamer Erlebnisse

Greußenheimer Seniorenkreis feierte 45-jähriges Bestehen
Unter anderen mit einem Festgottesdienst feierte der Seniorenkreis Greußenheim 45-jähriges Bestehen, bevor bei der anschließenden Begegnung Erinnerungen wieder lebendig wurden. Foto: Foto: Arthur Seubert
Seit 45 Jahren schon begegnen, beschäftigen und helfen sich Senioren in Greußenheim – in einem eigenen Seniorenkreis. Dieser feierte dies nun mit einer Begegnung bei Erinnerungen. Gegründet worden war die ursprünglich als „Altenclub“ bezeichnete Vereinigung der örtlichen Senioren im Dezember 1971 vom damaligen Pfarrgemeinderat und Pfarrer Karl Schwarz. Die monatlichen Treffen dienten zum Tanz, Unterhaltungen und Vorträgen. Auch begaben sich die Mitglieder des Seniorenkreises gemeinsam auf Reisen. Diese wurden nach der Amtseinführung von Pfarrer Eberhard Ritter zur Tradition. Seit 1978 schon ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen