LEINACH

In Leinach sprießt ein junger Mischwald

Aufforstungsaktion zeigt langsam Wirkung. Im Wald gibt es erste positive Effekte.
Pflanzhüllen sollen kleine Eichen schützen und Mischwald fördern. Förster Wolfgang Fricker zeigt Schülern der 3. Klasse der Grundschule Leinach mit ihrer Klassenleiterin Margit Grebner, wie die Hüllen angebracht werden. Foto: Herbert Ehehalt
Ein Mischwald trotzt nach Überzeugung von Experten Schädlingen, Witterungseinflüssen und dem Klimawandel eher als eine forstwirtschaftliche Monokultur. Insbesondere dem Schutz von natürlich vorkommenden kleinen Eichenpflanzen galt deshalb eine Gemeinschaftsaktion unter Beteiligung der Forstwirtschaft, der betroffenen Jagdpächter und der Grundschule Leinach. Sollte die „Hilfestellung“ von Erfolg gekrönt sein, könnten die Schüler der dritten Klasse eventuell noch ihren Enkeln von der Eichenschutzaktion an der „Oberen Fein“ erzählen.