ESTENFELD

In Leitplanke gekracht

Offenbar wegen abgefahrener Reifen verlor ein 31-jähriger BMW-Fahrer auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und prallte in die Mittelleitplanke.
Unfall
Symbolbild: Polizeifahrzeug mit Unfall-Hinweis Foto: Stefan Puchner (dpa)
Zwei Verletzte und 10 000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend auf der A 7 ereignete, so die Polizei. Ein Fahrer hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und war in die Mittelleitplanke gekracht, weil die Reifen abgefahren waren. Der aus dem Hohenlohe-Kreis stammende Mann war mit seinem BMW auf der Autobahn in Richtung Ulm unterwegs, als er etwa vier Kilometer vor der Anschlussstelle Estenfeld auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet, daraufhin in die Mittelleitplanke prallte und schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen