UNTERPLEICHFELD

„In München kennt man die Situation nicht“

Als Mitglied der Bürgerinitiative „Verkehrsberuhigung und Ortsumgehung“ der Ortschaften Unterpleichfeld, Bergtheim, Opferbaum und Essleben, durch die die B 19 verläuft, hat sich der Unterpleichfelder Gerold Kober zu Wort gemeldet. In einer Stellungnahme reagiert er enttäuscht auf die Nachricht aus München, dass es keine Machbarkeitsstudie für die Ortschaften entlang der B 19 geben werde. Das hatte der SPD-Landtagsabgeordnete Volkmar Halbleib im Vorfeld der ersten von vier geplanten Demonstrationen in den betroffenen Ortschaften vor einer Woche öffentlich gemacht (wir berichteten am 15. und 18. Februar).

In der Stellungnahme Kobers heißt es, für das Vorhaben der BI, die B 19 in diesem Abschnitt zunächst zu entlasten und den LKW-Verkehr zu reduzieren, sei die negative Nachricht aus München nicht gerade hilfreich. „Die Verweigerung der Machbarkeitsstudie für die Ortsumgehungen . . . und die Ablehnung einer LKW-Maut in diesem Bereich durch den bayrischen Verkehrsminister Joachim Herrmann zeigt, dass die Verantwortlichen in München unsere Situation nicht kennen.“

Nach Kobers Ansicht, könnte der Ausbau der A 7 und eine mögliche Realisierung der B 26n für den Würzburger Norden durch die Entflechtung des Fernverkehrs, eine gewisse Entlastung bringen. Doch diese Maßnahmen würden seiner Meinung nach nicht das Problem der enormen Verkehrsbelastung in den Ortschaften lösen, weil diese Strecke auch viel Regionalverkehr aufweise.

Kober schreibt: „Hier können nun unsere CSU-Kommunalpolitiker ihren Parteifreunden im Landtag und diese dem Verkehrsminister die prekäre Verkehrslage im Norden von Würzburg verdeutlichen. Das Ergebnis wird dann zeigen, welchen Einfluss diese Herren in München besitzen und wie sie sich für ihre Heimat einsetzen.“ Von den Politikern wünscht er sich mehr Sensibilität für „die gesundheitlichen Gefahren, durch Abgase und Feinstaub.“

Die nächste Demonstration der BI beginnt diesem Freitag um 14 Uhr – diesmal in Bergtheim.

Schlagworte

  • Redaktion Süd
  • Demonstrationen
  • Joachim Herrmann
  • Machbarkeitsstudien
  • Opferbaum
  • Umgehungsstraßen
  • Verkehrsminister
  • Volkmar Halbleib
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!