Würzburg

In drei Jahren zum geprüften Gesundheits- und Krankenpfleger

Die in diesem Jahr in Würzburg examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger mit den Gratulanten. Foto: Florian Geißler / Uniklinikum Würzburg

40 Schülerinnen und sechs Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflege am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum für Gesundheitsberufe in Würzburg haben ihr Examen erfolgreich bestanden. Als Prüfungsvorsitzender überreichte der Leitende Medizinaldirektor bei der Regierung von Unterfranken, Dr. Rainer Schuà, in einer Feierstunde die Prüfungszeugnisse und Urkunden, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Für das Examen unterzogen sich die jungen Frauen und Männer einer dreitägigen schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Das praktische Examen wurde auf den Stationen des Uniklinikums Würzburg abgelegt. Die gesamte Ausbildung dauerte drei Jahre mit über 2500 Stunden in der Praxis und über 2100 Stunden im theoretischen Teil.  Vier Absolventinnen haben parallel zur Ausbildung den Bachelor-Studiengang Pflege Dual belegt. Sie studieren jetzt noch weitere eineinhalb Jahre, um den Studienabschluss Pflege Dual Bachelor of Science zu erhalten.

Schlagworte

  • Würzburg
  • Absolventinnen und Absolventen
  • Bachelorstudiengänge
  • Bildungsabschluss
  • Gesundheitsberufe
  • Hochschulabschlüsse
  • Krankenpflege
  • Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger
  • Prüfungszeugnisse
  • Regierung von Unterfranken
  • Schülerinnen und Schüler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!