WÜRZBURG

In zwei Minuten die Rente erklärt

Neun Politiker in neun Minuten: Schüler des Deutschhaus-Gymnasiums diskutieren über Flüchtlinge, Umweltschutz, Sicherheit und vor allem über eines: Hitzefrei.
„Warum gibt es eigentlich kein hitzefrei mehr“, will ein Zehntklässler von der SPD-Kreisrätin Marion Reuther wissen. Die Frage ist berechtigt. Foto: Thomas Fritz
„Warum gibt es eigentlich kein hitzefrei mehr“, will ein Zehntklässler von der SPD-Kreisrätin Marion Reuther wissen. Die Frage ist berechtigt. Bei 32 Grad Außentemperatur ist es im großzügig verglasten Deutschhaus-Gymnasium nicht gerade angenehm kühl. Schüler stöhnen, Politiker schwitzen. Doch hitzefrei gibt es nicht. „Warum nicht“, fragt der Schüler nach. „Weil das ein Politikum ist und die Schule verlässlich die Betreuung garantieren muss“, antwortet die Kommunalpolitikerin. Schon entsteht eine kurze politische Diskussion. Mathematik bei 34 Grad: Ist das noch ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen