WÜRZBURG

Infos zur Arbeit als Hospizhelfer

„Hospizhelfer – eine Aufgabe für mich?“ Zu diesem Thema veranstaltet die Akademie für Palliativmedizin, Palliativpflege und Hospizarbeit des Juliusspitals am Donnerstag, 10. Januar, einen Informationsabend. Die zweistündige Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Seminarraum 2 der Palliativakademie in der Juliuspromenade 19; der Eintritt ist frei.

Es referieren Marlene Dorsch, Hospiz- und Trauerbegleiterin, und Christine Freitag, Koordinatorin des Ambulanten Hospizdienstes vom Malteser-Hilfsdienst der Diözese Würzburg. Sie geben einen Einblick in die Ursprünge und die Geschichte der Hospizarbeit und werden über Beispiele gelungener ganzheitlicher Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Trauernder berichten.

Zudem erhalten die Teilnehmer Infos zu Inhalt, Ablauf und Voraussetzungen des im Januar beginnenden Vorbereitungskurs zur Hospizhelfer als ehrenamtliche Tätigkeit.

Kontakt: Tel. (09 31) 393 22 81.

Schlagworte

  • Akademien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!