WÜRZBURG

Iraner-Demo in Würzburg: Justiz entscheidet

Das Hickhack um die Demonstration der Iraner in der Würzburger Innenstadt geht weiter. Wie die Asylbewerber weiter protestieren dürfen, soll sich am Dienstag entscheiden.
Demonstration für Iraner im Hungerstreik
Rund 300 Demonstranten zogen am Sonntag durch die Würzburger Innenstadt. Foto: Regine Beyss
Das Hickhack um die Demonstration der Iraner in der Würzburger Innenstadt geht weiter. Die Flüchtlinge zogen mit ihrem Zelt am Montag zwar – wie von der Stadt verlangt – vom Dominikanerplatz zum Kürschnerhof. Weitere Auflagen erfüllten sie aber nicht. Der lang angekündigte Eilantrag der Iraner gegen den Bescheid des städtischen Ordnungsamts ging schließlich am Abend beim Verwaltungsgericht (VG) Würzburg ein. Mit einer Entscheidung wird am Dienstag gerechnet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen