KÜRNACH

Irre Komödie um Hotelerbin und Musiker

Dann, wenn andere die Ruhe zwischen den Jahren genießen, beginnt für die Theatergruppe des Gesangsvereins Kürnach die stressigste Zeit im Jahr.
Probenszene aus „Neurosige Zeiten“: (von links) Birgit Fedrich, Birgit Konrad, Sandra Jopp, Frank Feser, Tobias Konrad und Timo Jakobeit. Foto: Foto: T. Baumeister
Dann, wenn andere die Ruhe zwischen den Jahren genießen, beginnt für die Theatergruppe des Gesangsvereins Kürnach die stressigste Zeit im Jahr. In den Weihnachtsferien kommen die Proben für die traditionell sechs Aufführungen des alljährlichen Laienspiels in die heiße Phase. Beinahe täglich treffen sich die Akteure im Pfarrzentrum, um nach der Auswahl des Stückes beim Dorffest und den Textproben im Herbst, jetzt im Pfarrheim auf der Bühne am Stück zu feilen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen