Landwirt Johannes Menth aus Rittershausen schätzt Gülle als Naturdünger. Gezackte Scheiben am Anbau des Güllefahrzeugs sorgen dafür, dass die Exkremente sofort flach in den Boden eingearbeitet werden und kaum Geruch verbreiten können.

03.09.2019 Foto: Gerhard Meißner

Landwirt Johannes Menth aus Rittershausen schätzt Gülle als Naturdünger. Gezackte Scheiben am Anbau des Güllefahrzeugs sorgen dafür, dass die Exkremente sofort flach in den Boden eingearbeitet werden und kaum Geruch verbreiten können.

1 von 4