Margetshöchheim

Ist eine Vermögensaufstellung für Gemeinden nötig?

Dr. Heinrich Schulte vom Büro Dr. Schulte/Röder stellte den Gemeinderäten eine Vermögensbewertung der Gemeinden vor, die sein Büro bayernweit anbietet. Bei den kreisfreien Gemeinden haben bislang neun Prozent der Gemeinden auf eine derartige Vermögensermittlung umgestellt.
Dr. Heinrich Schulte vom Büro Dr. Schulte/Röder stellte den Gemeinderäten eine Vermögensbewertung der Gemeinden vor, die sein Büro bayernweit anbietet. Bei den kreisfreien Gemeinden haben bislang neun Prozent der Gemeinden auf eine derartige Vermögensermittlung umgestellt. Dabei werden nicht nur sämtliche Gebäude, sondern auch Straßen, Feldwege, Grundstücke, Wald und alle deren Bestandteile wie zum Beispiel Spielplatzgeräte mit ihrem Wert erfasst.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen