REMLINGEN

Ja zur Rundbogenhalle für Schafe in der Flurlage Höhberg

Dem Neubau einer Rundbogenhalle zur Nutzung als Schafstall im westlichen Gemarkungsbereich von Remlingen steht aus Sicht des Gemeinderats nichts mehr im Wege. Das Gremium erteilte in seiner jüngsten Sitzung nach kurzer Diskussion sein Einvernehmen.
Dem Neubau einer Rundbogenhalle zur Nutzung als Schafstall im westlichen Gemarkungsbereich von Remlingen steht aus Sicht des Gemeinderats nichts mehr im Wege. Das Gremium erteilte in seiner jüngsten Sitzung nach kurzer Diskussion sein Einvernehmen. Das Grundstück befindet sich im baurechtlichen Außenbereich. Da der Antragsteller als Landwirt privilegiert ist, ist die Bebauung zulässig. Die Überprüfung des Antrags im Hinblick auf die fachspezifischen Gesichtspunkte wie Tierhaltung und Immissionsschutz erfolgt durch die Fachbehörden im Rahmen des Genehmigungsverfahrens.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen