GELCHSHEIM

Jäger feiern ihren Schutzpatron

Waidgerecht geschmückt zeigte sich die Kirche, in der die Kreisgruppe Ochsenfurt im bayerischen Jagdverband, den Namenstag ihres Schutzpatrons Hubertus feierte. Die Hubertusmesse bildet traditionsgemäß den Auftakt zu dem gesellschaftlichen Höhepunkt im Jagdjahr.
Den Vorsitzenden der Kreisgruppe Ochsenfurt Gerhard Klingler (rechts) zeichnete Präsident Jürgen Vocke mit dem Ehrenbruch des BJV aus. Zu der Ehrung gratulierte auch Jagdkönigin Lisa Müller. Foto: Foto: Hannelore Grimm
Waidgerecht geschmückt zeigte sich die Kirche, in der die Kreisgruppe Ochsenfurt im bayerischen Jagdverband, den Namenstag ihres Schutzpatrons Hubertus feierte. Die Hubertusmesse bildet traditionsgemäß den Auftakt zu dem gesellschaftlichen Höhepunkt im Jagdjahr. Die Mitwirkung der Jagdhornbläsergruppe unter der Leitung von Klaus Endres gab dem Gottesdienst, den Pfarrer Gregor Sauer hielt, eine besondere Note.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen