WÜRZBURG

Janecek: Wir brauchen keine Dieselbetrügerrettungsprämie

Dieter Janecek streitet schon lange für E-Mobilität. Ab 2030 soll es keine Diesel-Autos und Benziner mehr geben. Durch die jüngsten Skandale sieht sich der Grüne bestätigt.
Fordert ein Umdenken der Politik in Fragen der Mobilität: Dieter Janecek. Foto: Foto: Ivana Biscan
Gerade ist Dieter Janecek (41) in Unterfranken unterwegs gewesen – mit dem Zug, dem Auto und dem Fahrrad. „Je nachdem, wie es sinnvoll ist. So sieht Mobilität in Zukunft aus“, sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der Grünen im Bundestag. Durch die jüngsten Skandale sieht er sein Streiten für Elektromobilität bestätigt. Die Grünen, so hofft der Realo aus München, würden von der Debatte profitieren. Frage: Deutsche Autohersteller werden verdächtigt, gegen bestehendes Kartellrecht Absprachen getroffen zu haben – nicht zuletzt in Sachen Diesel-Abgasreinigung. Hat Sie die Nachricht ...