Rimpar

Jubilare ohne Angabe des Alters

Die neue europäische Datenschutzverordnung vom 25. Mai bereitet nicht nur Vereinsvorständen Kopfzerbrechen. Auch die Macher des Rimparer Mitteilungsblatts "Rimpar aktuell" haben sich dafür entschieden, deutlich eingeschränkter mit persönlichen Daten umzugehen.
Die neue europäische Datenschutzverordnung vom 25. Mai bereitet nicht nur Vereinsvorständen Kopfzerbrechen. Auch die Macher des Rimparer Mitteilungsblatts "Rimpar aktuell" haben sich dafür entschieden, deutlich eingeschränkter mit persönlichen Daten umzugehen. So wird nun bei Altersjubilaren weder das Alter noch die Adresse veröffentlicht. Angegeben wird nun nur noch der Name und das Datum des Geburtstags. Im Gemeinderat stieß diese Praxis auf Unverständnis. Robert Meißner (SPD) kritisierte, dass nur noch eine Angabe ohne Informationswert übrig bleibe.