WÜRZBURG

Jugendarbeit wird groß geschrieben

Die Feuerwehr in Heidingsfeld ist gut aufgestellt. Vor allem in der Jugendarbeit hat man in den vergangenen Jahren vieles getan.
Klaus-Dieter Schulz (Kommandant Freiwillige Feuerwehr Würzburg), Stadträtin Jutta Henzler, Stadtrat Udo Feldinger, MdL Georg Rosenthal, Eric Hilbert (Stellvertretender Löschzugführer Löschzug Heidingsfeld) sowie Harald Rehmann (Leitender ... Foto: Foto: SPD/ Bettina Dempewolf
Immer weniger Freiwillige Feuerwehren können auch tagsüber ihre Einsatzbereitschaft gewährleisten. Zumindest beim Löschzug 5 der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Würzburger Stadtteil Heidingsfeld ist dies anders. Mit der Einhausung der Autobahn A 3 kommt jedoch eine weitere Herausforderung hinzu, auf die sich die Feuerwehr derzeit vorbereitet. Bei einem Besuch im Rahmen einer bayernweiten Aktion der Bayern SPD informierte sich der SPD-Landtagsabgeordnete Georg Rosenthal gemeinsam mit den beiden SPD-Stadträten Jutta Henzler und Udo Feldinger über die Arbeit der 40 Männer und Frauen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen