NEUBRUNN

Jugendliche aus 22 Feuerwehren des Landkreises zelteten in Neubrunn

Viele Aktionen, Spaß und Unterhaltung kennzeichneten das Zeltlager der Feuerwehrjugend aus dem Landkreis Würzburg vom 24. bis 27. Mai in Neubrunn.
Verleihung der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr in Silber (kniend von links): Christian Taupp, Diana Hörner und Christian Kamin; hinten: Kreisjugendwart Dominik Olbrich, stellvertretende Landrätin Karen Heußner und Kreisbrandrat Michael Reitzenstein.
Viele Aktionen, Spaß und Unterhaltung kennzeichneten das Zeltlager der Feuerwehrjugend aus dem Landkreis Würzburg vom 24. bis 27. Mai in Neubrunn auf dem Zeltplatz des Naherholungs-Zweckverbandes Würzburg am „Eulenberg“. Der Organisator, Kreisjugendwart Dominik Olbrich (Gerbrunn), zeigte sich mit dem Verlauf zufrieden, denn das alkoholfreie Zeltlager sei ohne Probleme verlaufen, wie er sagte. Dabei ging es den über 250 Feuerwehranwärtern im Alter von 12 bis 18 Jahren aus 22 Feuerwehren des Landkreises und zwei Wehren aus dem Stadtgebiet Würzburg mit ihren 30 Betreuern nicht nur um Freizeit und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen