KÜRNACH

Jugendliche offenbar für Vandalismus-Serie verantwortlich

Von rassistischen Parolen bis hin zu Hakenkreuzen - In 16 Fällen soll eine Gruppe Jugendlicher rund um Kürnach (Lkr. Würzburg) Graffitis hinterlassen haben. Auch Waffen waren im Spiel.
Graffiti-Sprayer
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Graffiti-Sprayer besprüht am 04.06.2007 eine Mauer. Die Dose ist wenige Zentimeter von der Wand entfernt. Foto: Tobias Felber (dpa)
Nach einer Serie von zum Teil rechtsmotivierten Straftaten, überwiegend Sachbeschädigungen durch Graffiti, hat die Kripo Würzburg mehrere Mitglieder einer Jugendgruppe in Kürnach (Lkr. Würzburg) als Tatverdächtige ermittelt. Die Jugendlichen bzw. Heranwachsenden stehen im dringenden Verdacht, in wechselnder Besetzung an insgesamt 16 Straftaten beteiligt gewesen zu sein, berichtet das Polizeipräsidium Unterfranken.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen