Würzburg

Juliusspital als bestes deutsches Weingut ausgzeichnet

Beim 23. Internationalen Weinpreis Mundus Vini des Meininger Verlages in Neustadt an der Weinstraße wurde das Weingut Juliusspital als bestes deutsches Weingut ausgezeichnet. Eine Sonderauszeichnung bekam das Juliusspital für den besten Silvaner im Wettbewerb, einen 2016 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken Großes Gewächs. Der Weinpreis Mundus Vini zählt zu den bedeutendsten der Welt. Der Anspruch der Verkostung ist jedes Jahr hoch. Qualität, Preis-Leistung, Tradition, aber auch Marktbedeutung, Image und das Auftreten der Produzenten stehen dabei im Fokus. Erstes und wichtiges Kriterium für die Weinauswahl ist die Qualität, aber die Weine müssen auch bundesweit distribuiert sein, so dass sie der Kunde auch in der Gastronomie oder Fachhandel finden kann. Acht deutsche Weißweine kamen diesmal in die Top 10, davon sieben Rieslingweine. Mit einem Silvaner vom Würzburger Stein zeigt das Juliusspital den bestplatzierten Nicht-Riesling.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Herbert Kriener
  • Weingüter
  • Weinpreise
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!